Beschickungstechnik - Allgemeines



ALLGEMEINES

REFERENZEN

ANFRAGE


Für die Verarbeitung größerer Stückzahlen ist  die automatische Beschickung der Erwärmungsanlage nötig.
Wir bieten zu unseren Anlagen die dafür nötige Technik an. Ältere Anlagen können nach- bzw. umgerüstet werden. Zur Beschickungstechnik gehören gewöhnlich:
  • ein Materialspeicher (Bunker) für eine Bevorratung über einen größeren Zeitraum (z.B. 30min) mit Sortierung der Teile in eine bestimmte Teilelage
  • eine Fördereinrichtung, ausgeführt z.B. als Förderkette oder Schwingrinne
  • eine Werkstückvereinzelung (bei Taktbetrieb)
Die Größe des Bunkers und  die Abmessungen der Fördereinrichtung sind abhängig vom gewünschten Durchsatz (kg/h) und von den Abmessungen der Teile.
Genaue Abstimmung ist im Vorfeld nötig.

Die folgenden Bilder zeigen  einige Ausführungsbeispiele.
 Beschickungseinheit

 Beschickungsanlage

 Beschickungsanlage in Aktion


Einige Beispiele