Service / Wartung





Induktionsanlagen sind einsatzbedingt in enger Berührung mit hohen Temperaturen, mit Kühlwasser und oft mit schmutziger, staubiger Atmosphäre. Diese Einflüsse beeinträchtigen die thermische und elektrische Isolation. Besonders kritisch sind die Induktoren.

Kühlwassersysteme neigen zu Versetzungen und zu Korrosion. Kühlwasser-Überwachungseinrichtungen können dadurch ausfallen. In der Folge kann es zu Ausfällen des Kühlsystems mit beträchtlichen Folgeschäden kommen.

Materialfördereinrichtungen, Führungsrohre usw. unterliegen dem mechanischen Verschleiß.

Kosten durch Ausfallzeiten und aufwändige Reparaturen können bei rechtzeitiger Erkennung von Schwachstellen minimiert werden.
Die Betreiber von Induktionsanlagentechnik sind gut beraten, den Betriebszustand Ihrer Anlagen ständig unter Kontrolle halten.

Die EMA-TEC GmbH bietet zyklische Wartungen und Inspektionen für Induktionsanlagen an,
zum Beispiel in Form von jährlichen vorausschauenden Inspektionen mit den Schwerpunkten:  
  • Kühlsystem

    • Prüfung auf ausreichende Durchflussmenge, Druckdichtheit, Kühlwasserqualität und Funktion der Überwachungseinrichtungen

  • elektrische Anlage

    • Überprüfung von Hochstromanschlüssen und Hochstromkabeln
    • Überprüfung der elektrischen Isolation
    • Kontrolle der Schutz- und Meldeeinrichtungen
    • Prüfung der Schutzleiter

  • Kontrolle der Anlage auf mechanischen und thermischen Verschleiß


Zugesetzter Kühlwasserschläuche
 Zugesetzte Kühlwasserschläuche

Zerstörte Isolation durch Kühlwasserausfall
 Zerstörte Isolation durch Kühlwasserausfall



Einige Beispiele

 

 

 

Mineralische Ablagerungen an Kabeln